Übersetzungen dieser Seite:

TUTORIAL: Chat zwischen mehreren Merkur-Boards in einem 6loWPAN-Netz

In diesem Beispiel wird gezeigt, wie man über das 6loWPAN-Funknetz mit allen anderen Merkur-Boards im Netz chatten kann. Jedes Merkur-Boards muß dafür über einen eigenen Programmer an einen eigenen Rechner angeschlossen sein. Und auf den Rechnern muß die Arduino-IDE installiert sein und auf den Merkur-Boards der gleiche Programmcode vorhanden sein.

Der folgende Code benötigt RadioFunctions.h

Gebe in das Programmierfenster folgenden Code ein:

/*
  ATmega128RFA1 Dev Board Basic Chat
  by: Jim Lindblom
      SparkFun Electronics
  date: July 3, 2012
  License: Beerware. Feel free to use, reuse, and modify this code
  as you please. If you find it useful, you can buy me a beer.

  This code sets up the ATmega128RFA1's wireless transciever in
  the most basic way possible to serve as a serial gateway.
  Serial into the ATmega128RFA1's UART0 will go out the RF radio.
  Data into the RF radio will go out the MCU's UART0.
*/

#include "RadioFunctions.h"

void setup()
{
  Serial.begin(9600);  // Start up serial
  Serial1.begin(115200);
  rfBegin(11);  // Initialize ATmega128RFA1 radio on channel 11 (can be 11-26)
  
  // Send a message to other RF boards on this channel
  rfPrint("ATmega128RFA1 Dev Board Online!\r\n");
}

void loop()
{
  
  if (Serial.available())  // If serial comes in...
  {
    rfWrite(Serial.read()); // ...send it out the radio.
  }
  if (rfAvailable())  // If data receievd on radio...
  {
    Serial.print(rfRead());  // ... send it out serial.
  }
}

Nachdem alle Merkur-Boards im Netz betriebsbereit sind, kannst Du in der Arduino-IDE unter dem Menü Tools→Serial Monitor das „Chat-Fenster“ öffnen:

Jede Nachricht, die in das Textfeld getippt wird, wird nach dem Senden an jedem anderen Merkur-Boards im Netz gesendet und kann dort mit dem Serial Monitor gelesen werden.


de/tutorials/arduinoide/merkur_board_chat.txt · Zuletzt geändert: 2014/09/23 20:39 von kelvan