Übersetzungen dieser Seite:

Installation der Arduino-IDE für das Merkur-Board auf einem Apple Mac Computer unter OSX

Einleitung

Merkur-Boards sind 6lowPAN-Transponder mit integriertem Microcontroller. Der Microocontroller kann mit der Arduino-IDE programmiert werden. Dafür muß die IDE auf dem Entwicklungsrechner installiert und angepasst werden.

Vorbereitung: Java Runtime

Die Arduino IDE benötigt eine Java Runtime. Sollte diese auf dem Computer noch nicht installiert sein, muß diese von http://www.java.com/de/download/ herunter geladen und installiert werden.

Installation Arduino IDE

Zunächst installieren wir die Arduino-Programmierumgebung (Arduino-IDE).

1. Arduino-IDE installieren

Auf der Seite http://arduino.cc/en/Main/Software findet man die aktuelle Version der Arduion-IDE. Diese kann hier direkt mit einem Mausklick herunter geladen und installiert werden.

Wenn man über das Terminal arbeiten möchte, geht man folgendermaßen vor:

# Download Arduino-IDE-Installation-Files
curl http://arduino.googlecode.com/files/arduino-1.0.5-macosx.zip > install_arduino.zip

# Unzip the files
unzip install_arduino.zip

# Remove zip-Files
rm install_arduino.zip

# Move Arduino IDE to Programm Folder
sudo mv Arduino.app /Applications

2. Installation des AVR-Compilers

Im nächsten Schritt müssen wir den Compilter für den AVR-Microprozessor herunterladen und in der Arduino-IDE hinzufügen.

# Download the AVR-Compiler from http://www.obdev.at/products/crosspack/download.html
curl http://www.obdev.at/ftp/pub/Products/crosspack/CrossPack-AVR-20131216.dmg > CrossPack-AVR.dmg

# Mount the image as /Volumes/CrossPack-AVR
hdiutil mount CrossPack-AVR.dmg

# Install the CrossPack-AVR Package to /usr/local/CrossPack-AVR
sudo installer -pkg /Volumes/CrossPack-AVR/CrossPack-AVR.pkg -target /

# Unmout the image
hdiutil unmount /Volumes/CrossPack-AVR

# Delete the image
rm CrossPack-AVR.dmg

# Copy all CrossPack-AVR compiler files into the Arduino-IDE
cp -R /usr/local/CrossPack-AVR/* /Applications/Arduino.app/Contents/Resources/Java/Hardware/tools/avr

3. Nachinstallieren der für den Mercruy-Node notwendigen Dateien

Das Merkur-Board basiert auf einem ATmega128RFA1-Microcontroller. Für diesen müssen nun die notwendigen Dateien nachinstalliert werden.

# Download Definition Files for ATmega128RFA1
curl https://codeload.github.com/osdomotics/osd-hardware/zip/master > master.zip

# Unzip Definition Files
unzip master

# Create Target Directory
mkdir /Applications/Arduino.app/Contents/Resources/Java/hardware/mercury-node

# Copy Definitions Files into the Arduino IDE
cp -R osd-hardware-master/merkur-22m0/adruino_definition_files/128RFA1-DEV/* /Applications/Arduino.app/Contents/Resources/Java/hardware/mercury-node/

# Remove Installation files
rm master.zip
rm -rf osd-hardware

4. Installieren der Beispielanwendungen

Die Beispielanwendungen für die Arduino-IDE für das Merkur-Board können mir folgenden Befehlen im Terminal heruntergeladen werden:

# Download Example Files
curl https://codeload.github.com/osdomotics/osd-hardware/zip/master > master.zip

# Unzip Example Files
unzip master

# Create Target Directory
mkdir /Users/$USER/Documents/Arduino/merkur_board_examples

# Copy Example Files into the Arduino Sketchbook
cp -R osd-hardware-master/merkur-22m0/adruino_definition_files/Sketches/* /Users/$USER/Documents/Arduino/merkur_board_examples

# Remove Installation files
rm master.zip
rm -rf osd-hardware

# Create Folder for Arduino Examples
mkdir /Users/$USER/Documents/Arduino/Examples/

# Copy Arduino Example Files to the Sketchbool
cp -R /Applications/Arduino.app/Contents/Resources/Java/examples/* /Users/$USER/Documents/Arduino/Examples/

Wenn Du dann in der Arduino IDE unter Datei→Öffnen gehst, findest Du die Beispiele im Ordner Merkur-Board-Examples:

Installation Merkur-Programmers


de/tutorials/installation_arduino_ide_mac.txt · Zuletzt geändert: 2014/06/23 17:06 von stefan